Ein inklusives Wohnprojekt im Kreis Düren

Wir haben starke Partner mit an Bord, die uns beratend und unterstützend zur Seite stehen.

Gemeinsam statt einsam. - Bei uns soll jeder integriert sein!
Deshalb unternehmen unsere Kinder, inzwischen junge Erwachsene, regelmäßig etwas gemeinsam.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie mithelfen und uns in unserem Vorhaben unterstützen möchten.
Nutzen Sie bitte dieses Formular. Wir freuen uns über alles - von der Einzelspende bis zur Mitgliedschaft.

Wohnen mit Freunden e.V.

Der Verein ’Wohnen mit Freunden e.V.’  ist aus einer klassischen Elterninitiative heraus entstanden. Wir wünschen uns für unsere Kinder, die mittlerweile junge Erwachsene sind, dass sie auch weiterhin Inklusion erleben und leben können. Seit vielen Jahren werden sie bei ihren Freizeitaktivitäten und in verschiedenen Alltagssituationen von jungen Leuten unterstützt und begleitet, was für beide Seiten bereichernd ist.

Dies wollen wir gerne auch an ihrem neuen Lebensort weiterführen. Daraus entstand die Idee, eine etwas andere Wohnform zu schaffen.

Unsere Vision (eine etwas andere Wohnform zu schaffen)

Wir wissen, dass junge Menschen, mit und ohne Behinderung, einen gemeinsamen Lebensalltag so gestalten können, dass er für alle Beteiligten ein Gewinn ist. Unser Leitgedanke gilt einer lebendigen Hausgemeinschaft, die fürsorglich und verantwortungsvoll miteinander umgeht und wertvolle Lebensqualität für alle Bewohner schafft. Alle haben ihren persönlichen Wohnbereich und leben ihr Leben selbstbestimmt und individuell.

Im Zusammensein ergänzen sich die verschiedensten Fähigkeiten der einzelnen Bewohner*innen.

Fachkräfte unterstützen und begleiten das gemeinsame Leben.

Das Wohnhaus soll sowohl räumlich als auch sozial eng in das umgebende Gemeinwesen eingebunden werden.

Unser Wohnprojekt

Wir stellen uns  ein  zweigeschossiges, barrierefreies  Mehrfamilienhaus mit Garten im Raum Jülich oder Düren vor, in dem neben unseren Kindern auch andere junge Erwachsene mit Behinderung leben werden.

Wir werden in unserem Haus 'Wohnen für Arbeit' anbieten. Studierenden und Schüler*innen ab 18 Jahren bieten wir die Möglichkeit, für unterstützende Assistenz vergünstigt oder mietfrei zu wohnen, sie helfen beim Einkaufen, Kochen und bei anderen Haushaltstätigkeiten. 

Gemeinsam stellen sich die Bewohner den kleinen und großen Herausforderungen des Alltags.

In zwei Wohngruppen werden jeweils 5 Personen leben. Die  Ein- und Zweizimmerappartements werden Platz für 8-10 Personen bieten.

Ein zusätzlicher Gemeinschaftsraum wird zum Begegnungsort für die Bewohner*innen. Hier sollen regelmäßige Angebote und Veranstaltungen stattfinden, wie z.B. Filmabende,  Kochevents oder Kicker spielen u.a.m.
Ebenso möchten wir diesen Raum für Veranstaltungen von Gruppen aus der Nachbarschaft zur Verfügung stellen, z.B. Yoga etc.

Partner und Kooperationen

Ohne Unterstützung lässt sich ein so umfangreiches Projekt nicht stemmen. Deshalb haben wir starke Berater an unserer Seite.

Wir werden unterstützt vom:

 

 

  • Paritätischen Wohlfahrtsverband, in dem wir Mitglied sind 

  • Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW 

  • Agentur für Wohnkonzepte. Köln - Frau Monika Schneider 

  • Stammhaus Jülich

  • Michaela Mucke ’inklusiv wohnen Köln e.V.’

Gemeinsame Aktivitäten

Im Frühjahr 2017 wurde die Idee geboren, dass sich die Kinder der Gründungsfamilien einmal im Monat zum besseren Kennenlernen treffen sollten. Seitdem unternehmen sie mit ihren Freizeitassistenten und unter der Leitung einer Sozialpädagogin gemeinsam Ausflüge, die nach ihren Interessen und Möglichkeiten geplant werden.

Gestartet wurde das Projekt mit einem gemeinsamen Familienausflug bei schönstem Sonnenschein, guter Laune, mit viel Spaß und einem ausgedehnten Picknick im Brückenkopfpark Jülich.

Bisher gab es viele abwechslungsreiche Ausflugsziele, wie zum Beispiel eine Schifffahrt auf dem Rursee, den Besuch des Seeparks in Zülpich, einen Stadtwaldbummel in Köln oder die Eroberung des Indemanns.

Weitere Ausflüge sind regelmäßig geplant.

Unterstützung

Wir freuen uns sehr, wenn Sie mithelfen möchten unser Wohnprojekt zu verwirklichen.

Wenn Sie gerne Fördermitglied werden oder uns mit einer Spende unterstützen möchten, finden Sie hier ein Formular zum Herunterladen und Ausdrucken.

 

 

Wir sind als gemeinnützig und mildtätig anerkannt und können steuerabzugsfähige Spendenbescheinigungen ausstellen.

 

 

Stallburschenkalener vom Wilhelmshof in Schlich

Ganz aktuell werden wir unterstützt durch den Stallburschenkalender vom Wilhelmshof in Schlich.

Wir freuen uns über jedes verkaufte Exemplar und danken für diese schöne Idee und die Unterstützung von "Wohnen mit Freunden".

Von der Schnapsidee zur Spendenaktion

Aus einer Bierlaune heraus entstand so manch gute Idee - so auch auf dem Wilhelmshof in Schlich. Um die Reiterstube auf dem Hof zu verschönern, wurde bereits im letzten Jahr ein professioneller „Stallburschenkalender“ an die Wand gehängt. Von diesem Anblick inspiriert, haben die reitsportbegeisterten Damen ihren Männern vorgeschlagen, auch einen solchen Kalender zu produzieren. Auf der letzten Weihnachtsfeier der Reitgemeinschaft wurde dann beschlossen, einen Fotokalender mit Motiven des Reiterhofs zu gestalten. Von dieser Idee begeistert fanden sich schnell Mitstreiter und auch 2 befreundete und hochmotivierte Hobbyfotografen. Nach vielen Wochen Arbeit und zahlreichen Fototerminen entstand nun ein Hofburschenkalender für das Jahr 2020 mit tollen Motiven, Pferden und starken Männern.

Schnell stand auch fest, dass der Verkaufserlös zu 100% einem guten Zweck gespendet wird.

Und einig war man sich darüber, dass eine Organisation in der Region unterstützt werden soll. Die Wahl fiel auf eine Elterninitiative von Astrid Pabst aus Jülich und Joachim Morgenstern aus Langerwehe, die mit dem Verein „Wohnen mit Freunden“ mit sehr viel Herzblut und großem Engagement ein inklusives Wohnprojekt vorantreiben, in dem junge Menschen mit und ohne Behinderung zukünftig zusammenleben können. 
Wer dieses Projekt unterstützen möchte, kann für 15 Euro den Fotokalender der Hofbuschen erwerben.

Die Verkaufsstellen in Langerwehe sind: Autoteile Reinartz, Center of Fitness, die ARAL Tankstelle und natürlich der Wilhelmshof in Schlich.
Außerdem ist der Kalender beim Dürener Zeitungsverlag, Kaiserplatz 12-14 erhältlich.